VPG Landesmeisterschaft Westfalen in Oberaden

Lilli bei der LM 2009 in OberadenDrei x-Hollandse Herder bei der Landesmeisterschaft.

 

Am 18./19.04.2009 fand im Römerbergstadion in Oberaden die VPG Landesmeisterschaft Wesftfalen statt und gleich drei Hundeführer haben es geschafft sich mit ihrem x-Hollandse-Herder für diese Veranstaltung zu qualifizieren. Bei diesen drei Teilnehmern handelte es sich um Nina Post mit Morpheus, Uwe Sitar mit Yuma und Viola Schulte mit Lilli.

 

Die Auslosung bestimmte für alle drei Hundeführer die Fährte am Samstag, sowie UO und SD am Sonntag. Leider konnten direkt in der Fährte Yuma mit 54 Punkten und Lilli mit 56 Punkten das Prüfungsziel nicht erreichen. Nina Post erreichte in der Fährte 87 Punkte. Am letzten Gegenstand verlor auch sie mehr Punkte als nötig, da Murphy unerwarter Weise stehend verwies und die Hundeführerin es nicht als Verweisen eines Gegenstandes ansah, es somit versäumte ihn aufzunehmen und ihrem Hund das weiter suchen anwies. Hier machte sich die Unerfahrenheit der Hundeführerin bemerkbar, die allerdings in Anbetracht derTatsache, dass Morpheus der erste Hund ist den sie höher führt, verständlich ist. Die restlichen Punkte gingen durch kleinere Unkorrektheiten verloren.

 

Murphy bei der LM 2009 in OberadenAm Sonntag war Uwe Sitar mit Yuma direkt in der ersten Startergruppe um 7:00 Uhr. Die Unterordnung von Yuma war recht triebig jedoch durchzogen von kleineren Unkorrektheiten und in der Sitzübung blieb der Hund stehen. Übrig blieben so in Abteilung B 87 Punkte. Im Schutzdienst zeigte sich auch bei Uwe Sitar mit seinem Yuma das gleiche Problem, welches sehr viele Teams an diesem Wochenende hatten und zwar das Revieren um das vierte Versteck neben welchem Hürde und A-Wand aufgebaut waren. Yuma ließ sich von diesem Aufbau verwirren und nahm das Versteck nicht an. Im sechsten Versteck bemerkte er dann auch den Helfer leider nicht sofort und musste das Versteck ein weiteres mal anlaufen. Ansonsten zeigte Yuma einen triebstarken Schutzdienst, der jedoch leider genau wie die Unterordnung unter einigen kleineren Unkorrektheiten litt. Übrig blieben im Endeffekt 81 Punkte.

 

Ebenfalls in der ersten Sechsergruppe befand sich Nina Post mit Morpheus, genannt Murphy. Auch Murphy zeigte ein einwandfreies Steh, wo eigentlich ein Sitz hätte sein sollen. Beim Apport über die Kletterand warf Nina Post das Holz leider etwas schief und wiederholte den Wurf nicht. Murphy nahm dann den direkten Weg an der A-Wand vorbei zum Holz, kam allerdings auf korrektem Weg über die Kletterwand zurück. Das vorraus zeigte Murphy sehr zielstrebig und schnell, er nahm das Platzkommando zügig an, legte sich jedoch dann nicht korrekt hin sondern blieb ein wenig in der Schwebe. Alles in allem blieben 84 Punkte.

 

Der Schutzdienst von Morpheus war beeindruckend. Ernsthaft, triebstark aber immer kontrolliert. Schon das Revieren war sehr gut. Nina Post leitete den Rüden souverän von Versteck zu Versteck, so das er als erster Hund des allerdings noch frühen Tages auch das schwierige vierte Versteck einwandfrei umrundete. Beim Helfer angekommen, kam Murphy leider etwas schwer ins Bellen und setzte sich nach dem Rausrufen nicht neben seiner Hundeführerin ab sondern blieb stehen. Der restliche Schutzdienst war einwandfrei und versöhnte sicherlich jeden der ihn so früh am Tag sah mit dem frühen aufstehen. Belohnt wurde die gezeigte Leistung dann auch mit 95 Punkten.

 

Yuma bei der LM 2009 in OberadenLetzte Starterin des Tages war die x-Hollandse Herder Hündin Lilli mit ihrer Hundeführerin Viola Schulte. Die gezeigte Fußarbeit ließ leider ein wenig Aufmerksamkeit, Arbeitsfreude und Triebigkeit bei der Hündin vermissen. Alles in allem wirkte ihre Arbeit ein wenig gedrückt. Auch Lilli zeigte wie die beiden Rassevertreter vom frühen Morgen ein Steh statt einem Sitz. Beim Reinrufen saß sie leicht schräg vor und auch die abschließende Grundstellung war stets ein wenig schräg. Beim Apportieren wirkte die Hündin ein wenig wacher als bei den Übungen davor aber auch hier verhinderten die stets schrägen Abschlüsse eine einwandfreie Übung. Das abschließende Vorraus war sehr langsam und zögerlich, zudem bremste die Hündin frühzeitig ab als sie meinte nun wohl weit genug gelaufen zu sein. Das Platzkommando nahm sie dann einwandfrei an und blieb auch bis zum Abholen zuverlässig liegen. Für diese Unterordung vergab der Richter dann 80 Punkte.

 

Im Schutzdienst, revierte Lilli sehr zügig mit allerdings recht großen Bögen. Auch dieses Team hatte seine Probleme mit dem vierten Versteck und Lilli revierte statt dessen Hürde und Kletterwand. Im sechsten Verstenck sah die Hündin erst den Helfer nicht und rannte vorbei, besann sich dann aber, drehte um und lief zurück zum Versteck wo sie den Helfer dann auch recht druckvoll verbellte. Als die Hundeführerin heran trat wurde Lilli etwas unaufmerksam und orientierte sich nach hinten. Bei der Fluchtvereitelung griff Lilli recht zügig und druckvoll zu, hielt aber dann den Griff nicht voll und rutschte einmal sogar kurz komplett raus. Überhaupt zeigte sie den ganzen Schutzdienst hindurch zwar immer wieder volle Anbisse aus denen sie sich dann aber zur Hälfte raus rutschen ließ um dann diesen halben Griff zu halten. Beim Rückentransport hielt die Hundeführerin den Abstand viel zu groß und der Angriff auf den Hund wurde von Lilli erfolgreich und zügig abgewehrt. Bei der langen Flucht zeigte sich Lilli sehr schnell und zielstrebig. Für den Schutzdienst bekam das Team dann die gleiche Punktzahl wie in der Unterordnung, nämlich 80 Punkte.

 

Lilli bei der LM 2009 in OberadenAlles in allem kann man sagen, waren die gezeigten Leistungen der gestarteten Herder recht durchwachsen und zum größten Teil durchaus sehenswert auch wenn nicht immer die höchsten Wertungen dafür vergeben wurden. Hier machte sich aber auch die Unerfahrenheit auf großer Bühne bemerkbar, was allerdings auf sehenswertes in der Zukunft hoffen lässt.

 

Zum Abschluß sei noch kurz erwähnt, dass ich selber ausschließlich die Hündin Lilli bei der Arbeit sehen konnte und mich bei der Beschreibung der Arbeiten von Yuma und Morpheus von unterschiedlichen Seiten unterrichten ließ.

 

Für Interessierte ist die UO von Morpheus hier zu sehen und sein SD hier.