Hanja v.d. Nourkim

FCI-Herder(w); NHSB, umgeschrieben in den VDH

Geburtstdatum: 02.07.1999

Größe: 59,5 cm

Gewicht: ca. 25 kg

Mutter: Dianoor-Nori v.d. Nourkim VZH, G&G II

Vater: Baldur-Jacco v.d. Nourkim VZH, G&G III



Pedigree hier

Hanja hat die BH, ein paar Tuniere im Agility A0 und A1
wird nun noch Spaß halber in der Fährte gearbeitet und in der UO

 

Alltag:

Hanja hat anfangs vieles ja vieles in der Wohnung zerstört. Ab ca. dem 2. Lebensjahr hat sie damit zum Glück aufgehört und seit dem ist sie im Haus ein ruhiger Begleiter. Zu Fremden ist sie offen und freundlich. Sie ist wachsam dabei und zeigt "Eindringlinge" konsequent an. Sonst ist sie zu Menschen freundlich und aufgeschlossen. Hanja kommt auch gut mit Kindern klar.
Ihr Jagdtrieb ist zwar vorhanden, aber sie lässt sich immer abrufen.

Mit anderen Rüden kommt sie meist sehr gut aus. Bei Hündinnen ist es immer eine Frage des Geschmacks. Da Hanja sehr dominant ist und auch im Rudel hier der Chef ist, lässt sie sich nicht so schnell die Butter vom Brot nehmen.


Sport:

Hanja ist sehr Beuteorientiert und auch sehr arbeitsfreudig. Sie ist leicht zu motivieren und will gerne gefallen. Sie war als Junghund sehr einfach zu erziehen und lernte schell und gut.
Im Agility war sie immer mit viel Begeisterung bei der Sache. Bei mehr Ehrgeiz meinerseits wäre bestimmt auch mehr drin gewesen zwinker

Zum Schutzdienst kann ich nicht viel sagen, da wir dies mit ihr mehr Just for Fun immer gemacht haben.

Bevor mehr HH's bei uns aufwuchs hätte ich nur nach den Erfahrungen mit Hanja gesagt, die Holländer sind einfache Hunde. So weiß ich, dass es beide Seiten gibt. Dazu später mal bei mehr.
Hanja ist sehr unkompliziert im Umgang mit Menschen und ihrer Umwelt. Einziges Macko ist ihr Gehabe an der Leine bei einigen Hündinnen.