Der x Hollandse Herder

 

Es gibt es noch eine zweite “Spezies“ Hollandse Herder, eben den x-Hollandse Herder. Der x-Hollandse Herder ist nicht nach Maßgaben der FCI gezüchtet und gilt bei den Hundesportverbänden offiziell als Mischling. Der Ursprung des x-Hollandse Herders ist die Königlich Niederländische Polizeihunde Vereinigung (KNPV)

Oft wird bei x-Hollandse Herdern automatisch vom KNPV Herdern gesprochen, jedoch sollte man bedenken, dass Hunde, die nicht mehr durch die Ausbildung im KNPV selektiert werden, keine typischen KNPV Herder mehr sind. Ihre Selektion geschieht nach anderen Maßstäben, deshalb sollte man hier bei dem Begriff x-Hollandse Herder, im allgemeinen nur x-Herder genannt, bleiben. Von KNPV Herdern kann man sprechen, wenn zumindest ein Elternteil seine Prüfung in der KNPV gemacht hat. Oft hat nur der Deckrüde eine solche Prüfung, weil gerade die Holländer oft Hündinnen ausschließlich nach ihrer Blutlinie auswählen.

Das X in der Bezeichnung x-Herder steht dafür, dass auch andere Rassen eingekreuzt wurden, der Hund also nicht rasserein ist. Meist handelt es sich bei den eingekreuzten Rassen um den Malinois oder den x-Mechelaar.

 

 

Hollandse Herder Arrak vom Ebelsberg